Traditionelles Bogenschießen In zielgerichteter Haltung innere Ruhe und Gelassenheit erwerben

Das traditionelle Bogenschiessen ist eine Körper- und Konzentrationsübung in zielgerichteter, stabiler Haltung im Freien.
Im Umgang mit Pfeil und Bogen werden Wahrnehmungsfähigkeiten entwickelt, um den angemessenen Körper- und Energieeinsatz zu spüren. Im ständigen Wechsel von Spannung und Entspannung, durch die Handlung des Festhaltens und Loslassens erschwert, entwickeln wir die geistige Disziplin um die Vereinigung von Wissen und Handeln zu vollziehen.
"Wenn Bewusstsein und Körper eins geworden sind, in einem Zustand vollkommener Uninteressiertheit - dann fliegt der Pfeil frei ins Ziel." Taisen Deshimaru-Roshi.

In der Gebühr sind alle Material- und Versicherungskosten enthalten.
Die Mittagspause von 30 - 45 Minuten ist integraler Bestandteil des Kurses.

Der Kursleiter, Herr Niethammer, ist Europameister des "Bowhunter" Holzbogen 2006

Mitzubringen: eng anliegende Oberbekleidung (Pullover oder ärmellose Jacke), festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung

Status: Plätze frei

Kursnr.: 2016154

Beginn: Sa., 09.05.2020, 10:00 - 15:00 Uhr

Dauer: 2

Gebühr: 69,00 € (inkl. MwSt.)

Kursort:

FBS,Eingangsfoyer Kverw. "Villa Metz"
Hechinger Str. 13
72072 Tübingen


Datum
09.05.2020
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Hechinger Str. 13, FBS, Eingangsfoyer Kverw. "Villa Metz"
Datum
09.05.2020
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Hechinger Str. 13, FBS, Eingangsfoyer Kverw. "Villa Metz"