Eltern werden - Paar bleiben - Mensch sein Mitmach-Vortrag

Die Herausforderungen, die ein neues Familienmitglied (v.a. in Form eines kleinen, recht hilflosen Babys) mit sich bringt, sind vielfältig.
Ist die anfängliche Hochstimmung nach und nach im Gerangel des Alltags verlaufen, bröckelt oft auch das eigene Wohlgefühl merklich. Elternschaft an sich wäre ja schon Herausforderung genug. Aber wenn sich dann auch die Paarbeziehung nicht mehr so innig und schön anfühlt wie zuvor - keine Zeit für Zweisamkeit auf allgemeine Überforderung trifft - ist es oft schwer, sich noch als "glückliches Paar" zu erleben.
Und wo bleibst Du selbst bei alle dem als Mensch (fernab von Eltern- & Partnerrolle) eigentlich?
Basierend auf den Aspekten der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg und Erkenntnissen aus Neurobiologie und -psychologie erhältst Du einen kleinen praxisnahen Einblick, wie Du als Mama oder Papa Deinen eigenen unerfüllten Bedürfnissen auf die Schliche kommen und ganz neue Strategien für ein neues, lebensbejahendes Miteinander entwickeln kannst - voll Empathie für Deine Lieben UND Dich selbst!

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist eine Anmeldung erforderlich.

Wir danken der Universitätsstadt Tübingen für die Projektförderung!

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 212-4141

Beginn: Fr., 22.10.2021, 17:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 1 Termin(e)

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Kursort:

FBS,Raum 110/111 "Villa Metz"
Hechinger Str. 13
72072 Tübingen


Datum
22.10.2021
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Hechinger Str. 13, FBS, Raum 110/111 "Villa Metz"