Wie schützen wir unsere Kinder vor sexualisierter Gewalt? Wie können wir sie stärken?

Als Vater oder Mutter ist man häufig in einer schwierigen Situation: einerseits möchten wir unsere Kinder schützen und vor Gefahren behüten, andererseits möchten wir die Selbständigkeit unserer Kinder fördern und sie stärken, damit sie schwierige Situationen selber gut meistern können.
Der Vortrag von Petra Sartingen soll Eltern Mut machen, ihre Kinder auf diesem Weg zu begleiten. Am Beispiel des Themas „sexualisierte Gewalt an Kindern“ zeigt sie auf, was Mädchen und Jungen brauchen, um mit Gefahren und alltäglichen Herausforderungen selbstbewusst umgehen zu können, Grenzen setzen zu können und sich wenn nötig Hilfe holen zu können.

Petra Sartingen ist Diplompädagogin und Leiterin der Beratungsstelle „Aufwind“ gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen* und Jungen* und der Fachstelle mädchen*stärkende Gewaltprävention der tima e.V. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die fachliche Unterstützung von Eltern und Fachkräften in Schulen, Kindertagesstätten und anderen pädagogischen Einrichtungen bei allen Fragen im Bereich sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen.
Informationen zur Arbeit der tima e.V. finden sie unter www.tima-ev.de

In Kooperation mit dem GEB der Tübinger Kindertageseinrichtungen .

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen ist eine Anmeldung zu diesem Vortrag notwendig!

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 222-4009

Beginn: Do., 02.03.2023, 20:00 - 21:30 Uhr

Dauer: 1 Termin(e)

Gebühr: 0,00 €

Kursort:

Zoom


Datum
02.03.2023
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
FBS, Zoom