/ Kursdetails

Verbraucherbildung - Alles Veggie? Vegetarische und vegane Ernährung

Vegetarische Ernährungsformen liegen im Trend. In den Supermarktregalen nimmt die Anzahl und Vielfalt an vegetarischen und veganen Produkten stetig zu. Doch sind diese Ernährungsformen überhaupt für jedermann geeignet? | Den "Veggie-Trend" erkennen auch Hersteller und Handel und weiten ihr Sortiment an Ersatzprodukten entsprechend aus. Wer auf tierische Produkte verzichten möchte, findet inzwischen in den meisten Supermärkten eine große Auswahl: Vom "Käse" über "Eis" bis zum "Steak" - zu fast jedem tierischen Lebensmittel gibt es eine pflanzliche Alternative. Neben dem Blick auf die Qualität der pflanzlichen Alternativen zeigt der Vortrag, worauf Vegetarier:innen und Veganer:innen bei der Lebensmittelauswahl achten sollten und informiert über die Kennzeichnung der pflanzlichen Ersatzprodukte.

Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 212-4405

Beginn: Do., 03.02.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 1 Termin(e)

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Kursort:


Datum
03.02.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
FBS, Zoom Digi4all


Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten