Projekte für Grundschulen/Betreuungseinrichtungen für Grundschulkinder/Grundschulfördervereine

  • "Ferien-Sprach-Spaß"
  • "Nachhaltigkeit lernen - Zukunft gestalten"

  •  

    Ferien-Sprach-Spaß“: Ferienprojekte für Grundschulen

     Das Projekt „Ferien-Sprach-Spaß“ der FBS ist Teil der neuste Projektreihe der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg „Sprache verbindet – Spielend Deutsch lernen, Innovative Ferienangebote für Kinder und Jugendliche.“ Wir freuen uns, mit diesem Projekt mit Schwerpunkte Sprache, Medien und Sozialkompetenzen den Grundschulen und Betreuungseinrichtungen für Grundschulkinder im Landkreis Tübingen spezielle, auf ihre Wünsche vor Ort angepasste Projektwochen während der Schulferien anbieten zu können. Mögliche Themen sind z.B. „Meine Heimat - unser Film“, „Märchenerleben“, „Was hörst du?/Hörspielproduktion“, „Zeichentrickfilm“, …  
    Das FBS-Projektteam kommt gerne in Ihre Einrichtung, um eine passende Ferien-Projektwoche zu planen und durchzuführen.
    Das Projekt läuft bis Sommer 2020.

    Weitere Informationen: Tel.: 07071/930465; Mail: projekte@fbs-tuebingen.de

      

        Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft     

     

     “Dem Kind Achtung vor der natürlichen Umwelt zu vermitteln” ist ein Bildungsziel der UNICEF- Konvention über die Rechte des Kindes (Art. 29e).
    Die Familien-Bildungsstätte (FBS) möchte mit dem Projekt „Zukunft Gestalten“ den Betreuungseinrichtungen für Kindergarten- und Grundschulkinder in Stadt und Landkreis Tübingen für die nächsten drei Jahre in sich abgeschlossene „Projektpakete“ zum Themenbereich „Nachhaltigkeit“ anbieten. Möglich wären beispielsweise Projektpakete zu folgenden Themen: „Wir bauen dem Igel ein Hotel“; „Woher kommt eigentlich unsere Kleidung“; „Aus einem Rock eine Hose machen“; Geben lila Kühe auch lila Milch“; „Energie Detektive“, „Geheimnisse des Waldes“; „Schmecklecker Bio-Logisch!“; „Da kribbelt und krabbelt was“ …
    Die einzelnen Projektpakete von „Zukunft Gestalten“ bieten einen geschützten Raum für vielfältige Aktivitäten. Unter fachlich-qualifizierte Begleitung können die Kinder zusammen mit ihren vertrauten Betreuer/innen kreative Wege für eine lebenswerte Zukunft entdecken, erproben und gestalten. Gemeinsame  Aktivitäten mit den Eltern/Familien und ergänzende Exkursionen runden das Angebot ab. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Erzieher/innen und die Eltern und Geschwister der Kinder bekommen so Einblicke in und Erfahrungen mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ und können Wissen und Kompetenzen erwerben, die zu nachhaltigem Denken, Handeln einer entsprechenden Lebensgestaltung beitragen werden.
    Sprachentwicklung, Kommunikationsfähigkeit, Gemeinschaftssinn, forschendes und entdeckendes Verhalten werden durch die Projektpakete ebenso gefördert.
    Das Projektkonzept von „Zukunft Gestalten“ bietet den teilnehmende Einrichtungen folgendes an:
    •    Organisation und Konzeption von inhaltlich auf die Bedürfnisse der Einrichtung und der Kinder abgestimmten Projektpaketen aus einem der oben genannten Bereiche;
    •    Bereitstellung von qualifiziertem Personal
    •    Beschaffung der benötigten Materialien;
    •    Durchführung der Projekttage inkl. Einbindung der Eltern
    •    Ggf. Organisation von Ausflügen (z.B. Besichtigungen, Besuch von Ausstellungen, etc.),
    •    Evaluation und Nachbereitung (Evaluation, Reflexion und ggf. Weiterentwicklung)
    Sie müssten sich für ein „Zukunft gestalten“-Projekt an ihrer Einrichtung:
    •    an der Planung, Organisation und Durchführung beteiligen
    •    einen kleinen Unkostenbeitrag – je nach Umfang des Projekts – leisten (max. 50€ pro Projekt)
    •    vorhandene Materialien einsetzen
    Gerne können sie auch eigene Ideen und Wünsche zum Thema Nachhaltigkeit einbringen und wir werden versuchen das passende Projektteam zu finden.
    Interessiert?! Dann nehmen sie Kontakt mit uns auf!
    Gerne kommen wir auch in die Einrichtung, um genauere Details zu erläutern, oder um an einem Elternabend zu informieren.
    Projektleitung Inken Bachmann, Mail: inken.bachmann@web.de, Tel.: 07071-930464